Regionale Schule mit Grundschule Gingst       
                                                                                        
18569 Gingst - Hermann-Matern-Straße 1 - Telefon: 03 83 05 - 4 39 - Mail: schulegingst@hotmail.com
Über uns

Grundschule
Regionale Schule
Infothek
Vertretungsplan
Bildergalerie
Schulverein

Startseite
Impressum


Spendenkonten des Fördervereins der Schule SSV 09 Gingst

 

Pommersche Volksbank

IBAN:

DE 48 1309 1054 0006 454682

Grund: Name/Zweck

 

Sparkasse Vorpommern-Rügen

IBAN:

DE 93 1505 0500 0830 053980

Grund: Name/Zweck

 

 

Spenden Sie für das aktuelle Projekt des Fördervereins "Soundanlage für die Schule".

Das Motto unserer Schule
Miteinander leben, miteinander lernen, auf das Leben vorbereiten.



Starke Schule - Wir bauen aufeinander.
__________________________________________________________________

Für 6 Euro im Jahr Mitglied im Schul- und Sportverein werden?
Es lohnt sich für alle. Einen Antrag findest du hier auf unserer Homepage.


Frau Hesse in Gingst
MV-Bildungsministerin besucht Schule

MV-Bildungsministerin Birgit Hesse kommt am 14. Juni nach Gingst und besucht unsere Schule. Auf der Auszeichnungsveranstaltung des Landeswettbewerbs STARKE SCHULE hatte sie versprochen, die drei Sieger-schulen noch in diesem Frühjahr zu besichtigen. Und jetzt macht sie sich also auf den Weg von Schwerin nach Gingst.

Mit großer Spannung bereiten sich Schüler, Eltern und Lehrer auf diesen Tag vor, denn sie wollen die Schule der Bildungschefin des Landes vorstellen. Dabei gehen sie aber nicht allein auf die Erfolge, wie beispielsweise die neue Grundschule, die vielfältigen Ganztags-angebote oder die sehr guten Schulab-schlüsse am Ende der 10. Klasse ein.

Sie wollen das Problem des Sanierungs-staus ansprechen, der mittlerweile nicht nur das Hauptgebäude, die Außen- und Sportanlagen betrifft, sondern auch die Turnhalle. In den bisherigen Gesprächen mit Landespolitikern wie Staatssekretär Dahlemann oder Bürgerbeauftragter Crone entstanden weitere Ideen, in denen sogar von einem Neubau die Rede ist.

All diese Vorschläge, Sorgen und Probleme wird sich die Ministerin anhören und ihre Möglichkeiten nutzen, um die Gingster Schule als eine der starken Schulen des Landes zu unterstützen. Das jedenfalls wollen die verantwortlichen Sprecher aus Schulleitung, Schüler- und Elternvertretung erreichen.

Wir drücken die Daumen, dass dieser Besuch mehr wird als ein symbolisches Schulterklopfen und Weiterso.

André Farin